http://www.gartenprofi.net/aktuell/

Wir empfehlen Gartenfreunden einen regelmäßigen Blick auf die Webseiten unseres Informationspartners http://www.azana.de

Topthema

Ihr Garten im September:

Der Igel macht den Anfang. Ab September schaut er sich nach einem passenden Winterquartier um – vielleicht auch auf Ihrem Grundstück. Sein Signal an den Gartenfreund: Es wird bald Herbst, und auch die Pflanzen stellen sich allmählich auf die Winterruhe ein.

Mancheiner sagt, dass der September nur deshalb sonnige Tage bereithält, um Garteneigentümern die Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit zu erwärmen, in der Vieles bereits für die nächste Wachstums-Saison angelegt sein will. Genau darum geht es im September. Hier ein paar erste Tipps:

  • Der Boden hält noch ausreichend Wärme, während die Trockenheit des Sommers überwunden ist. Insofern bietet es sich an jetzt, neuen Rasen auszusäen. Der Samen wird noch keimen und sich kräftig genug entwickeln, um den Winter gut zu überstehen
  • Wenn Sie jetzt – am besten um die Mitte des Monats – Blumenzwiebeln in die Erde bringen, bietet es sich an, das Setzloch mit etwas grobem Sand auszustreuen, um die nässeempfindliche Zwiebel nicht zu sehr permanenter Bodenfeuchtigkeit auszusetzen.
  • Das Düngen von Rosen im September mit chloridarmen Kaliumdünger unterstützt das Verholzen der Triebe, und es macht die Rosentriebe frostfester.

Umfassende weitere wertvolle Tipps für den Garten im September erhalten Sie mit einem Klick auf die Homepage unseres Informationspartners azana. Ab dem 1. September sind dessen aktuelle Tipps online.


Kompetenz für schöne Gärten

Raschpichler Gartenbau GbR · Gifhorner Straße 16 · 31311 Uetze · Telefon: 05173 - 922 644 · Fax: 05173 - 922 645 · info@gartenprofi.net · Google+

Raschpichler in Uetze, DE auf Houzz